Fischereihof Wesenberg

Fischereihof Wesenberg - Seenfischerei "Obere Havel"


Historie

Bereits um 1900 befand sich an heutiger Stelle ein Fischereihof, allerdings in Form von traditionellen Holzschuppen. Um 1920 gab es in Wesenberg zwei Fischereipächter, die umliegende Gewässer bewirtschafteten. Eine Fischerei bewirtschaftete die Havelseen und eine Fischerei nutzte die Überlandseen, welche nicht miteinander verbunden waren. Ab 1933 waren die Pachten der Wesenberger Gewässer zusammengefasst und der Fischereihof war Mittelpunkt der Fischereitätigkeit. Die beschriebenen Entwicklungen bis 1947 führten zu keiner nennenswerten Bautätigkeit. Erst mit der Eingliederung in Volkseigene Betriebe (VEB) sind auf dem Wesenberger Fischereihof einige Gebäude entstanden. Neben einer Rohrweberei (1958), Wohn- und Verwaltungsgebäuden, entstanden Werkstätten, Garagen (1959), eine Entenmast (1960) und das große Wirtschaftsgebäude (1965), welches wir noch heute nutzen. Die meisten Gebäude konnten nach der Unternehmensneugründung im Jahre 1991 nicht mehr genutzt werden und wurden abgerissen. In den Jahren 1997 bis 2000 sind grundlegende Renovierungsarbeiten vorgenommen worden. Heute laden eine gemütliche Terrasse und Angelteiche zum Verweilen und Entspannen auf dem Fischereihof ein.